top of page

Ich bin

  • Magdalena, Leni, Lena und Magda.

 

  • Glücklich, dankbar und voller Liebe.

 

  • Leidenschaftliche Yin Yogalehrerin 

Mein Angebot

  • Donnerstag 17 - 18:30 Uhr (1,5h)

  • 8 € (als limitiertes Schnupperangebot bis September 2024), welche in die Vereinskasse des unterm Apfelbaum e.V. kommen. 

  • Yogabolster und Blöcke stelle ich zur Verfügung. Du benötigst lediglich bequeme Kleidung und deine Matte, sowie gegebenenfalls eine Decke zum unterlegen und zum zudecken. 

  • Für Yoga- Anfänger & Fortgeschrittene, da du mit den Hilfsmitteln die Intensität deiner Dehnung selber gestalten kannst.

Termine

  • 25.07.2024 Thema: Dein persönliches Glücklichsein willkommenheißen 

  • 01.08.2024

  • 08.08.2024

  • 29.08.2024

  • 05.09.2024

Meine Lehre

Als Yin-Yogalehrerin verfolge ich einen ganzheitlichen Ansatz, der weit über die bloße körperliche Bewegung hinausgeht. Denn Yoga ist eine  Praxis, die den Geist ebenso wie den Körper ansprechen darf. Der höchste Zustand des Yoga ist der, in dem dein Geist frei von den Wirren der Gedanken und Emotionen ist und in einem Zustand reiner Bewusstheit verweilt, sodass du deine Realität klar und objektiv erleben kannst, ähnlich eines äußeren Betrachters.  

Durch die Verbindung von körperlichen Asanas mit spirituellen Lehren und mentaler Achtsamkeit möchte ich dir die Möglichkeit für neue Blickwinkel geben, mit der du eine wohlwollende Einstellung dir selbst und deinem Leben gegenüber finden kannst. 

In meinen Stunden liegt der Fokus Beispielsweise auf der Förderung des Gefühls der Dankbarkeit, dem Finden deines  persönlichen Glücklichseins und deiner Selbstakzeptanz. Yin Yoga wird so zu einem Werkzeug, um deinen Geist zu beruhigen, emotionale Ausgeglichenheit zu fördern und einen Zustand innerer Ruhe und Gelassenheit zu erreichen.

Über Yin Yoga

Die Philosophie hinter dem Yin Yoga betont die Idee des Gleichgewichts und der Harmonie zwischen den Gegensätzen. Es geht darum, sowohl das Yin als auch das Yang in uns zu erkennen und zu akzeptieren - das Weiche und das Starke, das Passive und das Aktive. Die einzelnen Haltungen werden im Yin Yoga vergleichsmäßig lange gehalten. Hier darfst du durch Unterstützung von Yogahilfmitteln wie Blöcken und Bolster, welche ich dir zur Verfügung stelle, deine Muskeln entspannen und in eine ganz tiefe sanfte oder auch intensiverer Dehnung deines Bindegewebes finden.

Das tiefe Bindegewebe, auch bekannt als Faszien, ist ein Gewebenetzwerk, das den Körper durchdringt und umgibt. Es umfasst Bänder, Sehnen, Faszien, Knochenhaut, Blutgefäße und Organe und verbindet sie miteinander. Das tiefe Bindegewebe spielt eine wichtige Rolle bei der Unterstützung und Stabilisierung des Körpers.

Im Yin Yoga werden diese tiefen Schichten des Bindegewebes durch längeres Halten von Asanas stimuliert und gedehnt. Durch diese Praxis werden die Faszien geschmeidiger, die Flexibilität verbessert und die Beweglichkeit der Gelenke erhöht. Darüber hinaus kann Yin Yoga helfen, Blockaden im Bindegewebe zu lösen und den Energiefluss im Körper zu verbessern.

bottom of page